ACHSE begrüßt: CDU/CSU und SPD machen sich für die Konkretisierung der Zentren-Aufgaben stark

15. Oktober 2018 - Die Fraktionen der CDU/CSU und der SPD haben einen Änderungsantrag der Fraktionen von CDU/CSU sowie SPD zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) gestellt. Laut Änderungsantrag 8 soll der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) bis zum 31.12.2019 die Aufgaben von Zentren, unter anderem auch von Zentren für Seltene Erkrankungen, konkretisieren. Die ACHSE unterstützt diesen Vorschlag und weist zugleich darauf hin, dass die Regelung so ausgestaltet werden muss, dass nicht neue Verzögerungen entstehen, sondern Zuschläge für diese besonderen Aufgaben jetzt gewährt werden. Die im NAMSE einstimmig beschlossenen Kriterien für die NAMSE-Zentrenstruktur (A, B und C-Zentren) liegen seit langem vor, sie werden insbesondere auch vom GKV Spitzenverband unterstützt. Jetzt muss auch eine angemessene Finanzierung sichergestellt werden.

Jetzt in ACHSE-Geschäftsstelle bewerben

15. Oktober 2018 - Wir suchen: Fundraiser/in mit Berufserfahrung im Bereich Online-Fundraising (Kampagne, Crowdfunding, Aktionen etc.) - ab 02. Januar 2019 für 30-40h/Wo. in Berlin für vorerst auf 2 Jahre.  Zu den Stellenanzeigen

ACHSE begrüßt die Weiterführung der NAMSE-Geschäftsstelle

04. Oktober 2018 - Nach langem Ringen wird die NAMSE-Geschäftsstelle ab 01. Dezember 2018 jetzt doch aus Projektmitteln des BMG weiterfinanziert. „ACHSE hat hart dafür gekämpft, dass das NAMSE weiterhin von einer Geschäftsstelle unterstützt wird", so Mirjam Mann. „Jetzt müssen wir handeln und endlich die Maßnahmen aus dem Nationalen Aktionsplan umsetzen – allen voran die Zentrenstruktur, die die dringend benötigte vernetzte Versorgung für die Patienten sicherstellen soll. Als Dachverband und Interessenvertretung aller betroffenen Menschen mit Seltenen Erkrankungen und deren Angehörige in Deutschland wird sich die ACHSE für nachhaltige Ergebnisse des NAMSE weiterhin stark machen."  Mehr...

Pressemitteilung Download PDF

Mach mit beim ACHSE-Weihnachtsmalwettbewerb 2018

Pauline ist 5 Jahre. Ihr Bruder (3 J.) hat fokal-segmentale Glomerulosklerose (FSGS), eine schwerwiegende Nierenerkrankung. Geholfen wird Betroffenen und Angehörigen im Verein Nephie e.V.

01. Oktober 2018 - Wir suchen ein tolles Bild für unsere diesjährige Weihnachtskarte. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Gewinnerbild ziert dann unsere Weihnachtskarte! Ihr werdet mit Foto kurz vorgestellt und euer Selbsthilfeverein mit Kontakt wird genannt. Details und Mitmachformular

Nachgehakt im Bundesgesundheitsministerium

20. September 2018 - ACHSE enttäuscht: BMG hat offenbar keine klare Strategie für die gesundheitliche Versorgung von Menschen mit Seltenen Erkrankungen. Dazu Mirjam Mann, Geschäftsführerin von ACHSE: „Die Bundesregierung antwortet zu Recht, dass mit dem Nationalen Aktionsbündnis für Menschen mit Seltenen Erkrankungen NAMSE in den vergangenen sieben Jahren viel erreicht worden ist. Dem wurde von uns mehrfach Rechnung getragen. Sich nun auf den Erfolgen auszuruhen, kann jedoch kein Ziel für die kommenden Jahre sein." Mehr...

Kleine Anfrage und Antworten BMG

Pressemitteilung ACHSE Download PDF

ACHSE fordert: Einheitliches HTA fördern und Chancen nutzen

01. August 2018 - ACHSE ruft  die Bundesregierung in einer Stellungnahme dazu auf, sich für ein gemeinsames HTA-Verfahren in Europa stark zu machen und so den Zugang zu Medikamenten für alle Menschen mit Seltenen Erkrankungen in Europa zu fördern, zugleich Doppelarbeit zu verhindern und die Qualität des HTAs zu verbessern. Mehr...

Stellungnahme der ACHSE

Pressemitteilung Download PDF

Josephine hat das Williams-Beuren-Syndrom. Im Netzwerk der ACHSE wird ihr geholfen. Sie ist eine von 4 Millionen "Waisen der Medizin".

Spenden Sie jetzt!

Andrea Ballschuh - Moderatorin, Autorin, Sprecherin und Botschafterin von ACHSE. Foto Tom Lanzrath

ACHSE Botschafterin

"Die 'Waisenkinder der Medizin' sind Teil unserer Gesellschaft und brauchen Aufmerksamkeit, Forschung, Therapien und Unterstützung. Dafür setzt sich ACHSE ein. Und ich will ihr dabei helfen." Andrea Ballschuh, Moderatorin, Autorin, Sprecherin und Botschafterin von ACHSE.

Unsere Unterstützer