Kritisch fragen – kooperativ handeln

Fachtagungen, Seminare

Die Stimme der ACHSE findet zunehmend Gehör. Politiker fragen nach unserer Einschätzung, Ärzte und Wissenschaftler berufen sich auf die ACHSE, Medien berichten über die Anliegen der Seltenen. Voraussetzung dafür ist eine aktive kooperative Interessenvertretung.

Wir legen den Finger in offene Wunden - aber wir helfen auch den Verband anzulegen. Wie? Das zeigen Ihnen die folgenden Beispiele:

Bild: Kinder spielen auf einer Wiese
Perfektionierte Selektion oder erweiterte Selbstbestimmung?
Neue biomedizinische Technologien machen es seit Kurzem möglich, bis zu 600 Anlageträgerschaften für schwerwiegende rezessiv vererbte Seltene …
Selten, doch gemeinsam stark! Bessere Wege finden für Menschen mit Seltenen Erkrankungen
Ein reger und interessierter Austausch zwischen Selbsthilfe, Politik, Medizin und Forschung.Das Programm setzte sich aus zielorientierten und …
12.03.2011

PID

Fluch oder Segen für Menschen mit Seltenen Erkrankungen?
Große Lücke zwischen Theorie und Praxis – Seltene müssen das System gut kennen!
Viel Information und lebendige Diskussionen beim ACHSE-Seminar „Selbstbestimmte Lebensgestaltung: Rechte für Betroffene einer Seltenen …

Kontakt

Mirjam Mann, LL.M.

Geschäftsführerin
+49-30-33 00 708-0
liamE

Zitat Wolfgang Zöller

„Ich bin Fördermitglied der ACHSE, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig die Arbeit der ACHSE für Menschen mit Seltenen Erkrankungen ist.“
Wolfgang Zöller, ehem. Patientenbeauftragter der Bundesregierung und ACHSE-Fördermitglied.

Jetzt ACHSE-Fördermitglied werden